Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Urlaub in den Bergen

  1. #1

    Lächeln Urlaub in den Bergen

    Erstmal Hallo,

    Familienmanagment ist ein großes Thema. Jeder kriegt das mehr oder weniger gut auf die Reihe. Wobei gut hier auch relativ ist, weil jeder andere Ansprüche hat. Ich habe festgestellt, dass das beste Managment nur funktionieren kann, wenn ich vor allem meine eigenen Erholungszeiten gut manage. Gehts der Mama gut, gehts der Familie gut. Zu diesem Thema habe ich schon unter einer anderen Rubrik ein bisschen was geschrieben.

    Gemeinsame Familienzeit hat oberste Priorität. Hierzu habe ich ein Anliegen. Wir haben für die erste Pfingstferienwoche eine Hütte in den Bergen gemietet. Wir kennen diese schon, weil wir dort letztes Jahr schon waren. Wir haben noch Platz für eine Familie mit zwei Kindern (oder drei, wenn eins schon größer oder noch ganz klein ist). Wer also Lust hat, kann sich gerne bei mir melden. Ich weiß, dass das nicht unbedingt ins Forum gehört, aber schwarzes Brett gibts leider keins und ich habe mir gedacht, bei Jako-o bin ich sicher an der richtigen Adresse.

  2. #2

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Sorry aber richtige adresse hin oder her, ich glaube nicht, dass es das richtige ist, mit einem kleinkind in die berge zu gehen. das halte ich einfach für zu riskant.

  3. #3

    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    1

    Lächeln Immer wieder mit den Kindern in die Berge!

    Danke Goldsammlerin,

    wir haben die ersten Jahre mit unseren Kindern Urlaub in verschiedenen Kinderhotels gemacht. Das lag in erster Linie daran, dass ich als berufstätige Mutter einfach keine Lust hatte, mich auch noch im Urlaub um tausend Dinge zu kümmern und zu kochen etc.. Seit die Kinder nun aus dem Babyalter alle raus sind, haben wir es zunächst mit Campingplatz versucht. Das war zwar sehr schön, hat auch den Kindern und uns viel Spaß gemacht, aber wir Eltern haben ein bissche die Ruhe vermisst und waren vor allem von dem Konsumangebot (Souvenirstände und Märkte) nicht so angetan.

    Also sagten wir unserem geliebten Gardasee wieder adjeu und habens in den Bergen versucht. Gleich beim erstenmal waren wir alle begeistert. Die Kinder lieben die Freiheit und die Natur (wir wohnen in einem Dorf, also ist es eigentlich nichts besonderes für die Kinder, aber eben doch nochmal ein Stück mehr als zu Hause). Wir Eltern genießen die Ruhe und die gemeinsame Zeit mit den Kindern ohne Trubel drum rum.

    Die Familie, die uns dieses Jahr begleitet hat, hatte übrigens ein 6-Monate altes Baby dabei und einen 4-jährigen durchaus sehr lebhaften Jungen, unsere Kinder sind 4, 6 und 7. Es hat super geklappt. Keines der Kinder war jemals auch nur im geringsten in Gefahr. Wenn wir als Eltern das Gefühl hatten, es der Abhang wäre zu steil und somit gefährlich, haben wir das unseren Kindern gesagt und sie an die Hand genommen. Das haben die Kinder auch angenommen und kein einziges Mal gemurrt.

    Noch ein Tipp: Wir waren nun zweimal im Großarltal, das ist ein sehr schönes Familienwandergebiet mit vielen Spielplätzen an den Hütten (40 bewirtschaftete Hütten insgesamt), hier muss normalerweise niemand Angst haben, die Kinder würden in die Tiefe stürzen, da es eben ein Familienwandergebiet ist!

  4. #4

    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Was ist denn "gefährlich" an den Bergen??? Habe ich was verpasst? Sind wir schlechte Eltern?
    Waren mit Söhnchen, 10 Monate, Wandern in den Alpen. In der Rucksacktrage hatte er einen Heidenspaß. Die Pausen in den erstaunlich kinderfreundlichen Hütten sorgten für Abwechslung. Man muss ja nicht 5 Stunden aufs Matterhorn... Alle waren glücklich und von Gefahren keine Spur. Hätte mit dem Pimpf sogar eher Sorge gehabt, in den Süden zu fahren, wegen der knallenden Sonne am Strand....

  5. #5

    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    Mit Kindern in den Bergen ?

    Es soll sogar Leute geben, die in den Bergen leben! Und sogar Kinder bekommen!!!
    Wirklich verantwortungslos...

    (Bei unserem ersten Zelturlaub in den Alpen waren unsere Kinder 1,3 und 5)

Ähnliche Themen

  1. Urlaub aus Beschäftigungsverbot
    Von rotflorice im Forum Rund ums Berufsleben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 10:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •