Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie lange auf Geldeingang warten? Bräuchte Hilfe...

  1. #1

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    19

    Standard Wie lange auf Geldeingang warten? Bräuchte Hilfe...

    Hallo zusammen,

    ich selber habe hier schon sehr viel gekauft, was das verkaufen betrifft, so ist das Neuland für mich.
    Ich wollte jetzt mal fragen, wenn jemand etwas zusagt und kaufen möchte, wie lange dauert es im Durchschnitt bis das Geld auf dem Konto ist? Ich habe jetzt nach 14 Tagen mal bei der Käuferin freundlich nachgefragt, ob Sie noch Interesse an den Sachen hat. Ist das ok? Oder bin ich zu schnell? Natürlich kann immer etwas dazwischen kommen, (hab ja selbst Kinder), ich reserviere es der Käuferin auch noch länger, ist ja kein Problem. Nur jetzt hänge ich hier in der Luft und weiß nicht weiter... die Käuferin meldet sich nicht. Wie handhabt Ihr das?

    Danke für Eure Hilfe,
    Lg Marleen

  2. #2

    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    130

    Standard

    ich finde 14 tage schon seeeehr lang und würde auf keinen fall so lange warten, schon gar nicht, wenn die käuferin sich auf nachfragen noch nicht mal meldet. selbst ohne onlinebanking müßte es jedem möglich sein, geld innerhalb von 5 werktagen von einem aufs andere konto zu schicken. du warst also eh schon extrem großzügig! ich würde die sachen jedenfalls nach 14 tagen ohne schlechtes gewissen an jemand anderen verkaufen.

  3. #3

    Standard

    Ich sehe das wie paulina08. 14 Tage ist wirklich großzügig. Ich würde noch 1 Mail an die Interessentin schicken mit der Angabe, falls sie sich bis heute abend (oder nachmittag) um ... Uhr nicht gemeldet hat, wirst du deine Ware anderweitig verkaufen. Mails speichern!
    Ein Kinderlachen ist das schönste Geschenk auf dieser Erde.
    Es kostet nichts, ausser unserer Liebe.


  4. #4

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Ihr seid super, vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Ich werde der Käuferin jetzt nochmal eine Frist setzen und mal sehen, ich hoffe sie meldet sich jetzt an Ostern. Die Mails habe ich zum Glück noch nicht gelöscht. Danke für den Tipp!

    Schöne Ostern & LG marleen (die jetzt beruhigter ist...)

  5. #5

    Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    88

    Standard Wie lange mit dem Geldeingang warten?

    Hallo,

    im Zeiten des Onlinebankings geht das Überweisen ziemlich fix. Innerhalb der gleichen Bankenorganisation z.B. Sparkasse zu Sparkasse ist das Geld spätestens am nächsten Arbeitstag auf dem Empfängerkonto. Organsiationsübergreifend dauert es höchstens 3 Tage. Macht man kein Onlinebanking, sollte man 2 Tage für die Papierabwicklung hinzugeben - also 5 tage - wie bereits von jemandem angemerkt.
    Was passieren kann ist, dass man einen Zahlendreher eingebaut hat und man fest davon überzeugt ist, dass man überwiesen hat. Normalerweise gibt es eine Onlineprüfung ob der Zahlendreher überhaupt möglich ist, wenn nein, geht die Überweisung nicht raus und wenn doch, ist es meist ein anderes existierendes Konto.

    Insofern sollte man immer nach einer Woche den Geldeingang mal nachfragen. Dann kann derjenige prüfen, ob die Übeweisung überhaupt abgebucht wurde oder sich melden, wenn es vergessen wurde.
    Ist mir jetzt einige Male wg. der Grippewelle passiert, aber dann kam eine Mail und ich wusste, das Geld kommt die nächsten Tage.

    14 Tage sind definitv zu lange. Jetzt kann es natürlich sein, dass jemand der Meinung war, das Geld ist raus und kommt erst nach den Osterferien wieder.
    Dann müssen Sie entscheiden, ob sie noch warten oder es dem nächsten Interessenten schon jetzt anbieten.

    Viele Grüße

    Sabine

  6. #6

    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    29

    Standard sehr großzügig

    Hallo,
    ich finde Dich sehr sehr geduldig und großzügig. Großes Lob !

    Leider hat die Zahlungsmoral bzw. die Kommunikationsbereitschaft einiger Käufer sehr stark abgenommen. Mir ist es auch schon so gegangen - einmal abgesehen von Notsituationen-, daß man einfach dasitzt und im Unklaren gelassen wird.
    Sind wir aber mal ehrlich. Wenn man hier kauft oder verkauft, ist es ein Unding ohne vorherige Info einfach in den Urlaub etc...zu verschwinden. Sollte dies aus irgendwelchen Gründen dennoch der Fall sein, sehe ich mich in der Pflicht, einen wartenden Verkäufer zu informieren und nicht sang- und klanglos vom Kauf zurückzutreten, in der Hoffnung, der Verkäufer wird es schon verstehen.

    Ein Rückzug ist zwar ärgerlich, aber beide Parteien wissen so bescheid.

    Fazit: Dein Warten war schon sehr sehr großzügig. Dein Verhalten vorbildlich. Ich würde ohne Skrupel an den nächsten Interessenten weiterverkaufen. Sollte dann irgendwann doch noch Geld vom Erstkäufer eintrudeln, kannst bzw. mußt Du es einfach zurücküberweisen.
    Du machst das schon gut so !
    Schöne Ostern

  7. #7

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    87

    Standard

    Hallo Marleen,

    ich finde auch, dass 14 Tage sehr lange sind. 7 sind schon fast zuviel, aber wir kennen das ja alle. Es kommt schneller was dazwischen, als man denkt!

    Eine Info, die sicherlich hilfreich sein kann:
    Du siehst z.B. wann ein "User" zum letzten Mal online war. Klick einfach auf den Usernamen, dann auf "Profil" und Du landest auf seiner Seite. Auf der linken Seite unter "letzte Aktivität" siehst Du, wann er/sie zum letzten Mal angemeldet war.
    Wenn der Käufer auf Deine PN nicht reagiert und Du weisst, dass er/sie zwischenzeitlich online war, würd ich die Sache weiterverkaufen. So halte ich das bisher, aber ich hatte noch keine Probleme damit.

    Viele Grüsse,
    Nicole

  8. #8

    Registriert seit
    16.02.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    dass es nun nur noch Modelle mit Kreuzverschluss gibt - daher die Frage, ob jemand Erfahrung mit den anderen hat.
    Danke für das Bild, damit werde ich meine Suchanfrage bestücken :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •