Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Kindermund tut Lustiges kund!

  1. #1
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Reden Kindermund tut Lustiges kund!

    Liebe Forumseltern,

    manchmal geben sie ganz schön witzige Sprüche von sich, unsere lieben Kleinen oder auch nicht mehr ganz so Kleinen. Das gehört für mich mit zu den schönsten und witzigsten Seiten zum Leben mit Kindern. Ich versuche mittlerweile, sie mir aufzuschreiben, weil es auch später noch lustig ist, was die Kinder so für Sprüche oder Kommentare abgelassen haben.

    Warum sollten wir hier im Forum nicht auch ein paar erheiternde Kindersprüche sammeln?

    In diesem Thread soll der Platz dafür geschaffen werden.
    Geändert von lausigel (04.08.2010 um 07:47 Uhr)
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  2. #2
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Standard "Gottesgarten"

    Ich fang gleich mal an:

    Ich habe mit meiner Tochter (3), neulich unser neues Gemüsebeet umgegraben und Unkraut gejätet. Für die Kleine hatte ich das Jako-O-Gartenset bestellt, dass sehr stabiles Plastik ist, leicht abwaschbar und ich zu dem Preis (4.95) vollstens empfehlen kann, auch für den Sandkasten.

    Zum Schluss durfte sie - das Manschen ist ja das Schönste am Gärteln - mit ihrer kleinen Gießkanne gießen (wir haben zwar noch nix eingepflanzt, das kommt jetzt demnächst), aber egal. Spaß muss dabei sein.

    Dann kam der Papa dazu, um sich unser Werk anzusehen. Emma daraufhin: "Papa schau mal, unser Gebet ist fertig!"
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  3. #3
    Avatar von ponymaedchen
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    Wo wir an den anderen Stellen grad so komplizierte Sachen diskutieren, klink ich mich hier gleich mal ein. Also, meine Tochter wollte mit 3 mal wissen, wie man Apfelsaft macht. Ich erklär ihr also, man pflückt Äpfel und presst die ganz feste aus. Sie ergänzt: "Und dann nimmt man Scherben und klebt draus eine Flasche und tut das rein."

  4. #4
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von ponymaedchen Beitrag anzeigen
    Ich erklär ihr also, man pflückt Äpfel und presst die ganz feste aus. Sie ergänzt: "Und dann nimmt man Scherben und klebt draus eine Flasche und tut das rein."

    Wie süß! Da kommt der Recycling-Gedanke schon voll zum Tragen!
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  5. #5
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Standard Unkraut zum Abendbrot

    Meine Tochter, damals knapp 3, saß schon mit Papa am gedeckten Abendbrottisch, als ich noch die Salatschüssel auftrage. Sofort ruft sie: "Mama, ich will auch Unkraut!"
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  6. #6
    Avatar von azariel
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Bad Rodach
    Beiträge
    30

    Standard


    ist ja goldig.
    Der Thread ist eine super Idee gewesen, lausigel

    Meine Oma hat auch sämtliche Sachen/Sprüche von mir aufgeschrieben
    und mit Fotos zu einem Album verbastelt

    Bin kinderlos, kann also nichts dazu beitragen, aber lese es gerne mit.


  7. #7
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von azariel Beitrag anzeigen

    ist ja goldig.
    Der Thread ist eine super Idee gewesen, lausigel

    Meine Oma hat auch sämtliche Sachen/Sprüche von mir aufgeschrieben
    und mit Fotos zu einem Album verbastelt

    Bin kinderlos, kann also nichts dazu beitragen, aber lese es gerne mit.

    Danke!
    Ja, ich dachte, das wäre eine gute Idee.

    Vielleicht fallen dir ja auch noch Sprüche von früher, oder von kleinen Geschwistern, Cousins/Cousinnen, Nachbarskindern, Nichten, Neffen etc. ein, muss ja nicht zwingend von eigenen Kindern sein (gilt natürlich für alle).

    Mein Bruder (damals 4) hatte die Angewohnheit, immer in einer Tasche seine Spielzeugautos überall mithinzuschleppen. An einem kalten, dunklen Wintermorgen fiel ihm ein, dass er sie am Vorabend im Auto meiner Eltern vergessen hatte. Er sagte, er müsse dringend raus und seine Autos holen. Meine Mutter, eingedenk der Kälte und voll Vorfreude aufs Frühstück, meinte zu ihm: "Aber du kannst doch jetzt da draußen sowieso nichts sehen!" Darauf mein Bruder: "Doch, weil ich hab Leucht-Augen!"

    Ich (damals schon 17) bekam erstmal einen Lachanfall, weil ich mir vorstellte, dass aus seinen Augen zwei Lichtstrahle wie bei einer Taschenlampe rauskämen...
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  8. #8
    Avatar von azariel
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Bad Rodach
    Beiträge
    30

    Standard

    supi!

    Ah ein was ist mir eingefallen:

    Einmal war der Tisch total staubig und meine Mutter hasst das (natürlich, wer nicht )
    und da war aber nur meine Oma da und ich sagte zu ihr: (da war ich auch so 4 jahre alt )
    "Der Tisch ist dreckig... wenn das meine Mutter wüsste... das Herz im Leib tät ihr zerspringen"

    (haben oft Märchen geschaut )


  9. #9
    Avatar von lausigel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    54

    Reden Griechischer Adonis macht "FKK"

    Montagabend waren mein Mann, meine Tochter und ich bei unserem Lieblingsgriechen essen. Während die Kleine ihren Tomatenreis löffelte, ließ sie ihren Blick auf die Dekoration schweifen. Überall weiße griechische Statuen, komplett nackt. Sie deutete auf eine männliche Statue und rief:

    "Schaut mal, Mama und Papa, der hat ja gar keine Unterhose an!" Das ganze Restaurant hat gebrüllt...
    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Blumen, die Sterne und die Kinder. (Dante).

  10. #10

    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    Mein Kleiner (3) bekommt ein Bonbon. Ich erkläre ihm, dass man das nicht kauen und nicht runterschlucken darf sondern lutschen muss. Nach einer Weile sagt er weinerlich: "Mein Bonbon ist runtergefallen." Ich seh nach unten und frage: "Wohin denn?" Er: "Na in meinen Bauch rein!"

    Mein Großer (5) erklärt dem Kleinen: "Aus Mädchen werden Frauen und aus Jungen Männer. Mamas und Papas sind sie da noch nicht, das bürgert sich dann erst ein."

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •