Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: Wie das ganze tägliche Chaos regeln?

  1. #11

    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    130

    Standard

    ich hab nur zwei kinder, wasche aber durchschnittlich jeden zweiten tag, aber tagsüber - unsere waschmaschine macht manchmal zicken, daher keine nachtaktivität! ich spare dadurch strom, daß ich erstens keinen trockner habe und zweitens auch überhaupt nichts bügle.
    ansonsten halte ich es so, daß ich abends vorm einschlafen mal kurz überlege, was mal wieder geputzt oder gemacht werden muß, und dann versuche, das am nächsten tag zu erledigen. zeitweise habe ich einen richtigen putzfimmel, meistens in der kalten jahreszeit, der beruhigt sich aber wieder, wenns wärmer wird und wir viel im garten sind...

  2. #12

    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4

    Standard Wäsche

    Ich sortiere meine Wäsche in beschriftete Wäschekörbe. Ist der Korb voll, reicht das für eine Maschine. Dank Knalltütensyndrom geht uns die Kleidung selten aus.
    Mein Schulkind zieht sich am Nachmittag immer um. Dazu habe ich bei einem Berufskleidungsversand robuste und noch dazu schicke Hosen bestellt, die unverwüstlich sind. Da ist die Hose eher zu klein als kaputt!
    Das schont die "guten Hosen" und spart Wäsche da unsere "Arbeitshosen" nicht so schmutzempfindlich sind.
    Aber wir leben ja auf dem Land - da muss man ja nicht wie aus dem Ei gepellt rumlaufen.
    Da wir unseren Strom selbst produzieren, wasche ich, wenn die Sonne scheint.

  3. #13

    Standard

    Wir haben Waschtage hier im Haus (wegen der etwas komischen Nachbarn). Ich wasche und trockne jede Woche von Montag bis Donnerstag mittag. Dann muss meine Wäsche aus dem Keller sein. Dann gehe ich hin und bügel am Donnerstag was zu bügeln ist (Hemden von meinem Mann und Blusen von mir und das ein oder andere Oberteil der Kinder). Dank Knalltüte komme ich auch locker über eine Woche. Bei dem Kleinen sowieso. Der erbt vom Großen, bekommt SH noch etwas von der ein oder anderen Knalltüte und bekommt natürlich auch hin und wieder etwas neues. Aber nicht soooooviel.

  4. #14
    Avatar von kueste
    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    12

    Standard Wäsche

    Bei uns werden am Samstagmorgen, gleich nach dem Frühstück, die Inhalt der Wäschekörbe aus den Kinderzimmern, den Schacht an unserer Treppe hinunter ins Erdgeschoss geworfen. Macht den Kindern immer noch riesig Spaß! Unten werfe ich unsere Wäsche und die meines Vaters hinzu und sortiere dann. Anschließend arbeite ich sukzessive die Wäscheberge ab. Den überwiegenden Teil habe ich bereits am Wochenende erledigt, auch dank unseres Wäschetrockners, den wir uns nach dem zweiten Kind zugelegt haben. Bleiben noch Wäscheladungen übrig, werden diese am Mittwoch, meinem freien Tag, erledigt, weshalb auch jetzt gerade wieder die Maschine läuft. Mittwochs lege ich die - inzwischen getrocknete - Wäsche dann auch zusammen.
    Ich schätze bei Jako-O daher auch die etwas festeren Stoffe (wie früher alle Basics und Ringel), da diese wirklich pflegeleicht sind, bei Qiero kaufe ich für mich besonders gerne Crinkleware, hihi.

    Ansosnten überlege ich inzwischen bereits überschlägig am Samstagmorgen , was ich in der nächsten Woche kochen werde. Dabei versuche ich auch Tage zu berücksichtigen, an denen ich schon im Vorfeld weiß, dass ich erst knapp vor den Kindern mittags eintreffen werde. Ich schreibe dann bereits meist 3 Gerichte konkret auf und ordne sie später, manchmal auch erst im Laufe der Woche, den einzelnen Tagen zu. Dieses Vorgehen hat mir bei der Planung, was koche ich nur (abwechslungsreich) und was muss ich dafür einkaufen, sehr geholfen. Ich kann es daher nur empfehlen!

    So, nun mache ich aber erst mal live weiter mit meinem Hausarbeitstag am Mittwoch. Den 20-Minuten-Lauf habe ich heute diszipliniert durchgeführt. Fand ich sehr hilfreich, vielen Dank. Auch, wenn man manches weiß, ist es eine große Hilfe, neu, kreativ und mit Augenzwinkern daran erinnert zu werden.
    Solche Artikel schätze ich daher auch im "Wirbelwind"

    Es grüßt euch
    die

    Küste

  5. #15

    Registriert seit
    01.06.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    Liebe Küste,
    zum Wäscheschacht: "Mein Mann wollte unbedingt einen, als wir gebaut haben. Ich hingegen kannte es nicht und wollte folgedessen auch keinen. Wir hätten aber auch den Keller deswegen umplanen müßen, daß die Sachen vom 1. Stock in die Waschküche in den Keller fallen könne. Jetzt im nachhinein ärgere im micht immens das wir keinen Wäscheschacht haben. So bin ich ständig am Wäsche in den Keller tragen

    Was ich noch ergänzen wollte:
    Ein Splin von mir ist es auch, das Haus nur realtiv aufgeräumt zu verlassen. Dann ist das Heimkommen schöner, wenn man nicht noch die Küche aufräumen muß.
    Das habe ich vor ca. 4 - 5 Jahren angefangen, als ich nach dem 2. Kind wieder gearbeitet habe. Ich war immer total gestreßt und genervt wenn ich nach der Arbeit den Junior vom Kindergarten geholt habe und dann Zuhause vor dem Kochen noch aufräumen mußte. So wird bei uns zu 90 % noch grob aufgeräumt, bevor wir das Haus verlassen. Wenn ich nur mit den Hunden Gassi gehe, dann natürlich nicht. Das hilft mir echt enorm, eine Grundordnung zu halten.

  6. #16

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    Hört sich alles prima an, danke auch für das nette Lob von "Küste"

    Wie aber lernt man, sich so zu disziplinieren? Und wie ist das bei Euren Kindern? Müsst Ihr Euch da nicht auch den Mund fusselig reden, dass sie ihr Zimmer aufräumen, die Jacke an den Haken hängen, den Schlafanzug nicht links herum gewurschtelt auf dem Boden verteilt liegen lassen?

  7. #17
    Avatar von elseken
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    140

    Standard

    Zitat Zitat von christin@ Beitrag anzeigen
    Also gerade das mit der Wäsche würde nur am Wochenende bei uns nicht reichen...mit drei Kindern fehlen mir da unter der Woche Socken, Unterhosen und so einiges mehr...ich wasche eigentlich jeden Tag....wie machen das andere Mamas mit mehreren Kindern?
    Wir haben ja auch drei Kinder, aber dank Knalltütensyndrom haben wir genug Wäsche

  8. #18

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    Jetzt müsst Ihr mich alle doch mal aufklären - irgendwie habe ich noch nicht wirklich kapiert, was es mit Eurem Knalltütensyndrom auf sich hat?

  9. #19
    Avatar von elseken
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    140

    Standard

    Zitat Zitat von luckykerstin Beitrag anzeigen
    Ich wasche auch 1-3 mal unter der Woche. Dann Nachts, ich schalte abend ein und hänge dann die Wäsche im Lauf des nächsten Tages auf.
    Mit der Menge der Wäsche haben wir keine Probleme, das reicht locker mal 2 Wochen - Knalltüte eben.
    Bei schönem Wetter hänge ich auch die ganze Wäsche (außer Unterwäsche + Socken + Handtücher = Tockner) draußen auf. Sonst im Keller/ der Raum heißt bei uns auch Waschküche. Sweats, Hosen, T-shirts, Hemden kommen bei mir grundsätzlich nicht in den Trockner, muß dann ja alles gebügelt werden. Wenn ich es ordentlich und sauber aufhänge, muß ich die meisten Sachen nicht bügeln.
    Ich mach was falsch, bei mir sieht die luftgetrocknete Wäsche immer bügelbedürftiger aus. Ich bügel aber auch nichts. Die Wäsche aus dem Trockner lege ich immer glatt aus das Bügelbrett, irgendwann lege ich sie zusammen dann geht es auch ohne bügeln. Ich wüsste nicht wann ich das noch machen sollte

  10. #20
    Avatar von elseken
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    140

    Standard

    Zitat Zitat von christin@ Beitrag anzeigen
    Jetzt müsst Ihr mich alle doch mal aufklären - irgendwie habe ich noch nicht wirklich kapiert, was es mit Eurem Knalltütensyndrom auf sich hat?
    Das zwanghafte Verhalten Unmengen von Jako-o Kleidungstücken im Haushalt zu horten. Vielleicht kann es ja jemand noch besser definieren, bzw. verlinken wie der Begriff entstanden ist...

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baby schreit ganze Zeit
    Von Jakio im Forum Kindesentwicklung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2016, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •